Verstanden
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Kleine Weinkunde aus Südtirol: 3 autochtone Weine mit Ursprung in Südtirol

Wein - das bedeutet Südtiroler Kulturgut und Leidenschaft. Weine sind Botschafter Ihrer Herkunft. Die drei autochtonen Rebsorten Vernatsch, Lagrein und Gewürztraminer sind die Botschafter aus Südtirol. Von autochthonen Rebsorten spricht man, wenn eine Rebsorte dort wo sie wächst ihren Ursprung hat. Der ertragreiche Vernatsch war jahrzehntelang dominierend und als Massenprodukt abgestempelt, der Gewürztraminer wäre Anfang des 19. Jahrhunderts fast in Vergessenheit geraten und den Lagrein als Dunkel und nicht nur als Rosé zu keltern darauf besann man sich in Südtirol erst vor 15 Jahren wieder. Heute gehören alle 3 zu den Parade Rebsorten Südtirols.

GEWÜRZTRAMINER

Die Rebsorte hat ihren Namen vom bekannten Südtiroler Weindorf Tramin und wird überall im Land angebaut. Die Bezeichnung „Gewürz“ sagt viel über die außergewöhnlichen Aromastoffe dieses Weines aus. In der Nase erinnert es oft an Rosen, und sein voller Geschmack, gepaart mit milder Gaumen gleiten. Wird er zu Speisen gereicht, dann sind es vor allem Delikatessen aus Gänseleber, Krustentieren sowie spezielle Käsearten, die mit Gewürztraminer eine besondere Geschmacksharmonie erreichen.

DER KALTERER SEE

Oft nur „Kalterer“ genannt. Kenner wissen, dass mit "Kalterersee" der Wein und mit "Kalterer See" der See beschrieben ist.
Wo er wächst: Die Vernatschtraube wächst in Pergel-Erziehung. Pergel nennen die Südtiroler die schattigen Weinlaubengänge, von denen ihre Rebenlandschaft geprägt ist. An den Holzgerüsten rankt sich die Rebe empor. Im Herbst hängen unter dem Blätterdach die reifen, violett-blauen Trauben.

LAGREIN

Rubinrot- bis dunkelgranatrot mit leicht violetten Tönen in der Jugend. Der Lagrein Dunkel ist ein körperreicher Wein mit angenehmen, sortentypischen Bukett mit leichtem Duft nach Veilchen und Vanille, herb-fruchtig, gehaltvoll und geschmeidig mit einem feinen, samtigen Aroma und weichen Gerbstoffen, elegant und unkompliziert. Lagerfähigkeit 4-5 Jahre (gute Jahrgänge auch länger.)  Empfiehlt sich zu Gerichten der einheimischen Küche, zu Wild, dunklem Fleisch und pikantem Käse.

Traumurlaub
JETZT Traumurlaub sichern
Wir beraten Sie persönlich UNSERE LAST MINUTE ANGEBOTE